Förderung in Zeiten von Corona!

Wir dürfen seit dem 20.04.2020 wieder ambulante Einzelförderungen anbieten.
Natürlich folgen wir den vorgegebenen Hygienestandards und Hygienemaßnahmen der Robert-Koch-Instituts.

Hier die neuen oder intensivierten Regeln und Handhabungen:

  1. Eltern verabschieden ihre Kinder, wenn möglich, an der Praxistür.
  2. Eltern können im Hausflur mit dem gegebenen Sicherheitsabstand (2 Meter) und Mundschutz, warten.
  3. Die Kinder waschen sich vor und nach der Förderung die Hände.
  4. Vor und nach der Förderung werden die Räume durch die Pädagoginnen gelüftet und desinfiziert.
  5. Wir haben einen „Spuckschutz“ in Form einer festen Folie über den Tischen, damit beim Spielen und arbeiten am Tisch kein zusätzlicher Mundschutz getragen werden muss.
  6. Wichtig! Bitte bleiben Sie mit ihrem Kind, bei Krankheitsanzeichen des Kindes oder anderer Familienmitglieder, Zuhause!

Vielen Dank! Bleiben Sie gesund!
Ihr Praxsisteam!!!